Skip to main content

NACHRUF:

Traurig geben wir bekannt, dass unser langjähriger Obmann Dr. med. Johann Ebner, im Alter von 67 Jahren, nach schwerer Krankheit, am 11. April 2024, verstorben ist. Dr. Ebner stand dem Dachverband Selbsthilfe Salzburg 14 Jahre als Obmann vor. Seine Hilfbereitschaft und Loyalität waren beispielhaft und sein vorbildliches, ehrenamtliches Engagement werden wir sehr vermissen.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

Im Namen des Vorstandes, der Geschäftsführung und der MitarbeiterInnen der Selbsthilfe Salzburg

Beim Selbsthilfe Salzburg Podcast können sich die Zuhörer auf spannende und informative Gespräche mit Mitarbeitern des Dachverbandes aber auch direkt betroffenen Personen aus den unterschiedlichen Selbsthilfegruppen freuen. Die Themen sind so vielfältig wie die Selbsthilfe selbst!

Hören Sie gleich rein ...

Tag der Seltenen Erkrankungen - Impressionen finden Sie HIER

Kurz gemeldet

Anlässlich des internationalen Welttages des Schmerzes präsentiert sich der Dachverband Selbsthilfe Salzburg sowie einige Selbsthilfegruppen zum Thema…

Read more

Die Tauernkliniken GmbH mit den Standorten Zell am See und Mittersill haben erneut das Gütesiegel "Selbsthilfefreundliches Krankenhaus" erhalten.  Ein…

Read more

 

Ein außergewöhnlicher Samstag, der in jedem Fall ein Zeichen gesetzt hat, ist nun vorbei. Interessierte, Betroffene aus vielen Bundesländern und dem…

Read more
image/svg+xml

Das machen wir

Sie wollen mehr über uns
und unsere Aufgaben erfahren?
Informieren Sie sich hier - wir sind für Sie da!

Unsere Aktivitäten

image/svg+xml

Gruppe finden

Sie möchten Informationen
über Selbsthilfegruppen?
Hier finden Sie Ansprechpartnerinnen
und Ansprechpartner.

Gruppe finden

image/svg+xml

Interessenvertretung

Wir vertreten die Interessen der Selbsthilfegruppen gegenüber Politik und Verwaltung.
Informieren Sie sich hier über unsere Aktivitäten.

mehr erfahren

 

Wofür wir stehen

Der Dachverband Selbsthilfe Salzburg ist im Bundesland Salzburg für Aufklärung, Service und Vernetzung im Bereich der Selbsthilfe zuständig.

Er fördert und forciert die Zusammenarbeit zwischen der Selbsthilfeinitiativen und den Einrichtungen der professionellen Versorgung. Als Schnittstelle kooperiert er mit allen zuständigen Verbänden und Kontaktstellen. Er arbeitet auch mit bundesweiten Selbsthilfevereinigungen, Behörden, Krankenkassen, Krankenanstalten, Rehabilitationskliniken, Wissenschaftseinrichtungen, Forschungsinstituten und anderen Institutionen zusammen.

Eine professionelle Öffentlichkeitsarbeit für die Idee der Selbsthilfe ist ebenso ein wichtiges Aufgabengebiet des Dachverbandes.