Skip to main content

Unser Büro bleibt bis auf weiteres geschlossen!

Aufgrund der aktuellen Entwicklung rund um den Coronavirus, bleibt das Büro des Dachverbandes bis auf weiteres geschlossen.

Selbstverständlich unterstützen auch wir jegliche Maßnahmen, die zur Eindämmung des Virus beitragen und reduzieren zum Schutz unserer Mitglieder und Mitarbeiter und Partner die sozialen Kontakte auf ein Minimum.

Die Selbsthilfe Salzburg hat bereits in den vergangenen Tagen umfangreiche Vorbereitungen getroffen, um seinen Mitgliedern und Partnern auch in den kommenden Wochen Beratung bieten zu können.

Telefonisch und per E-Mail erreichen Sie uns daher wie gewohnt.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und wünschen allen weiterhin viel Gesundheit.

Ihr Selbsthilfe Salzburg Team

image/svg+xml

Das machen wir

Sie wollen mehr über uns
und unsere Aufgaben erfahren?
Informieren Sie sich hier - wir sind für Sie da!

Unsere Aktivitäten

image/svg+xml

Gruppe finden

Sie möchten Informationen
über Selbsthilfegruppen?
Hier finden Sie Ansprechpartnerinnen
und Ansprechpartner.

Gruppe finden

image/svg+xml

Interessenvertretung

Wir vertreten die Interessen der Selbsthilfegruppen gegenüber Politik und Verwaltung.
Informieren Sie sich hier über unsere Aktivitäten.

mehr erfahren

 

Kurz gemeldet

image/svg+xml

ABGESAGT: TAG DER SELTENEN ERKRANKUNGEN UND ANDERE ERKRANKUNGEN

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Risikobewertung von Veranstaltungen rund um den Coronavirus, werden Veranstaltungen mit über 100 Teilnehmern im
geschlossenen Raum (Indoor), offiziell durch die Bundesregierung, bis auf weiteres, abgesagt.
Dies trifft auch auf unseren "Tag der seltenen Erkrankungen und andere Erkrankungen", kommenden Samstag, zu.

Dem Kooperations-Team von EUROPARK, den Salzburger Landeskliniken und dem Dachverband Selbsthilfe Salzburg ist das Thema sehr wichtig und darum wird ein neuer Termin im 3. Quartal dieses Jahres angedacht. Wir werden Sie so rasch wie möglich hierüber in Kenntnis setzen.
Bei weiteren Fragen ersuchen wir um Kontaktaufnahme mit unseren Büro-Kolleginnen.

 

 

die größte Veranstaltung in Westösterreich zum Thema "Seltene Erkrankungen" und andere Erkrankungen rückt immer näher.

Gerne möchten wir Sie zum "Tag der seltenen Erkrankungen und andere Erkrankungen 2020", am 14.03.2020, von 9 - 18 Uhr, in den EUROPARK, einladen. Die Selbsthilfe Salzburg, rund 50 Selbsthilfegruppen, alle Salzburger Landeskliniken (SALK), Institute für Seltene Erkrankungen und die Österreichische Gesundheitskasse Salzburg, treffen sich unter dem europäischen Motto des Jahres 2020: "SELTEN sind viele weltweit - SELTEN ist stark sein - SELTEN ist stolz sein!"

Wir würden uns freuen, Sie zur Eröffnung um 11 Uhr auf dem Theaterplatz oder gerne auch im Laufe des Tages begrüßen zu dürfen.

Programm

Neue Mailadresse

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie informieren, dass unsere E-Mail-Adresse selbsthilfe@salzburg.co.at nur noch bis 31.1.2020 betrieben wird.

Unsere neue allgemeingültige E-Mail-Adresse lautet ab sofort:

office@selbsthilfe-salzburg.at

Bitte ändern Sie rechtzeitig auf unsere neue Mailadresse, da wir Ihnen sonst nicht mehr antworten können.

Die personalisierten E-Mailadresse bleiben weiterhin gültig.

image/svg+xml

Neue Mitarbeiterin im Büro Salzburg

Mein Name ist Raffaela Uggowitzer und ich komme aus Villach/Kärnten.
An der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt habe ich den Bachelor in Erziehungs- und Bildungswissenschaft absolviert und befinde mich derzeit beim Verfassen meiner Masterarbeit für das Studium der Sozial- und Integrationspädagogik.
Im Rahmen meines Praktikums habe ich den Dachverband Selbsthilfe Salzburg kennen gelernt. Aufgrund der vielseitigen, abwechslungsreichen und interessanten Bereiche, mit denen man in der Selbsthilfe zu tun hat, habe ich mich dazu entschlossen, ein fixer Bestandteil des Selbsthilfe Salzburg Teams zu werden. Meine zukünftige Aufgabe wird es sein, die Selbsthilfegruppen zu unterstützen und ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Ich freue mich darauf, Sie persönlich kennen zu lernen.

image/svg+xml

Mobiler Stand in den Kliniken unterwegs

Ein Selbsthilfefreundliches Krankenhaus zeichnet sich dadurch aus, dass es sein ärztliches und pflegerisches Handeln durch das Erfahrungswissen der Selbsthilfe erweitert, den Kontakt zwischen PatientInnen und Selbsthilfegruppen fördert und erweitert.
Gemäß diesem Leitsatz wurde unser BEST PRACTICE Modell –  der Mobile Stand entwickelt. Unser Ziel ist die Weiterentwicklung und Optimierung des Projektes „Selbsthilfefreundliches Krankenhaus“. Aufgrund einer Neuorientierung, die mit Anfang dieses Jahres stattgefunden hat, können wir nun den Mobilen Stand 2.0 präsentieren.
Das positive Erscheinungsbild unseres Mobilen Standes animiert Patienten, Angehörige, BesucherInnen sowie Personal zum regen Informationsaustausch und kann somit die Nähe zum Patienten aufbauen.

Aktuelle Übersicht

Wofür wir stehen

Der Dachverband Selbsthilfe Salzburg ist im Bundesland Salzburg für Aufklärung, Service und Vernetzung im Bereich der Selbsthilfe zuständig.

Er fördert und forciert die Zusammenarbeit zwischen der Selbsthilfeinitiativen und den Einrichtungen der professionellen Versorgung. Als Schnittstelle kooperiert er mit allen zuständigen Verbänden und Kontaktstellen. Er arbeitet auch mit bundesweiten Selbsthilfevereinigungen, Behörden, Krankenkassen, Krankenanstalten, Rehabilitationskliniken, Wissenschaftseinrichtungen, Forschungsinstituten und anderen Institutionen zusammen.

Eine professionelle Öffentlichkeitsarbeit für die Idee der Selbsthilfe ist ebenso ein wichtiges Aufgabengebiet des Dachverbandes.